Meine berufliche Laufbahn begann ich als Kundenberaterin und Bankfachwirtin bei einer großen Bank in meiner Heimatstadt Berlin. Von Anfang an machte mir die Arbeit mit den Kunden Freude. Ich begleitete Kunden oft jahrelang und entwickelte ein Interesse an den Lebenswegen der Menschen. Auch stellte ich mir immer öfter die Frage, wie man dem wachsenden Druck in der Arbeitswelt begegnen kann, um gesund zu bleiben und den Spaß an der Arbeit zu erhalten.

 

Diese Überlegungen und meine eigenen Erfahrungen als Arbeitnehmerin motivierten mich nebenberuflich Psychologie zu studieren. Während des Studiums entstand bei mir der Wunsch, dass ich beratend und therapeutisch arbeiten möchte. So entschied ich mich im Anschluss an das Studium für eine Weiterbildung zur Systemischen Familien- und Paartherapeutin.

 

Seit Mai 2018 arbeite ich selbständig in eigener Praxis als Systemische Therapeutin mit Einzelklientinnen und -klienten, Paaren und Familien. Neben Therapie biete ich auch Beratung und Coaching für berufliche Fragestellungen oder Umorientierungen an.

 

Ich bin Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und in der Systemischen Gesellschaft (SG). Sie finden mich auch beim Psychotherapie Informationsdienst (PID) und im PsychologenPortal des BDP.

 

Meine beruflichen Qualifikationen:

  • Diplom-Psychologin
  • Systemische Therapeutin und Beraterin (zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, erteilt durch das Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg)
  • Bankkauffrau und Bankfachwirtin

Therapeutische Weiterbildungen:

  • Systemische Traumatherapie für Einzelpersonen und Familien (IGST)
  • lösungsfokussierte systemische Strukturaufstellungen
  • Lebensflussarbeit
  • Arbeit mit Inneren Anteilen, EGO-State
  • Emotionsfokussierte Therapie (EFT)
  • Mediation
  • Trainerin für Entspannungsverfahren (Autogenes Training)
  • mehrere Intensivkurse in Rosen-Methode